Startseite    Über uns    Schleifen    Instandsetzen    Reinigen   Kontakt    Partner
 


Polier und SchleifarbeitenSchleifen und Polieren


Die beschädigte Steinoberfläche wird weitgehend staubfrei und geräuscharm mit Diamantwerkzeugen abgetragen. Unebenheiten, Kratzer und Verunreinigungen werden entfernt. Es wird eine plane Oberfläche erzielt, die nach Ihren Wünschen mit einem Feinschliff oder einer Hochglanzpolitur versehen werden kann.

Politurschwächungen (Laufstraßen) und leichte Fleckenbildungen auf Natur-/ oder Betonwerkstein werden mit einem speziellen Politurverfahren beseitigt. Der ursprüngliche Glanz wird wieder hergestellt und der Boden vor weiterer Zerstörung geschützt.


  Hier wurde eine Ausgleichsmasse abgeschliffen und der ursprüngliche Fliesenboden wieder freigelegt. Das Ergebnis ist ein glänzender Fliesenboden.

Fliesen polieren Fliesen Polieren Fliesen polieren
 

Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick über ausgeführte Arbeiten der Firma Richard Klemmer.




   

 

 

 

 

 

 


Leistungsbeschreibung für Steinbodensanierung durch Schleifen

1. Die Angebote für die Sanierung von Steinbodenbelägen erfolgen grundsätzlich nach örtlicher Begehung und einer unter Umständen erforderlichen Anlage einer Musterfläche.

2.a Vorarbeiten - Schützen

Um Verschmutzungen oder Beschädigungen zu verhindern, werden alle Flächen im Arbeitsbereich geschützt. Alle zu schützenden Teile werden abgedeckt. Türen werden so geschützt, dass keine Feuchtigkeit in die Türblätter eindringen kann. Treppen werden so geschützt, dass die Treppenwangen, Geländer und angrenzenden Flächen nicht verschmutzt werden.

2.b Vorarbeiten - Reparieren

Beschädigte Stellen und Bereiche werden ausgebessert. Die Ausbesserung erfolgt mit farblich angepaßten Materialien ( Epoxydharzen, Spezialzementen u. ä. ) oder durch kompletten Austausch der schadhaften Stelle mit passendem Steinmaterial.

3. Schleifarbeiten

3.a Grob- und Mittelschliff
In 4 - 5 Arbeitsgängen, je nach Verlegequalität, Steinart ( Marmor, Granit, Kalkstein, Terrazzo und mehr) werden die Flächen soweit mit Diamantwerkzeugen abgeschliffen, bis diese plan sind. Verunreinigungen, Kratzer und Unebenheiten sind beseitigt. Die Strukturen des Bodens sind sichtbar. Mit stehts feiner werdenden Schleifwerkzeugen werden die letzten Unebenheiten beseitigt.

3.b Feinschliff
In der Regel drei Arbeitsgänge. Die Oberfläche wird immer samtiger und beginnt auf natürliche Weise zu glänzen.

3.c Polieren
Die Anzahl der durchzuführenden Polituren ist davon abhängig, welcher Glanzgrad gewünscht wird. Natur- bis Hochglanz sind möglich.

3.d Kristallisieren
Erhöht die Wiederstandsfähigkeit der Oberfläche bei Marmor und anderen Kalksteinen und verstärkt den Glanz dauerhaft. Dieser Effekt ist mit anderen Methoden nicht zu erreichen.

4. Trittsicherheit und abschließende Arbeiten

Nach dem Polieren und Kristallisieren ist und bleibt der Steinboden trittsicher, wenn er nicht mit Glanzverstärkern (Lack, Wachsen, Pflegeemulsionen und ähnlichem) behandelt wird. Hinweise auf die optimale Nachpflege des Bodens. Entfernen aller Schutzmassnahmen und fachgerechte Entsorgung der Schleifschlämme.

Impressum | Datenschutz